Abgabe der Grundsteuererklärung schnell, unkompliziert und kostenlos. Wie das geht?

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen: lassen Sie die Finger von der Abgabe über das Programm "Elster".

Das Programm ist störanfällig, bricht zusammen, zeigt unsinnige Fehlermeldungen. Es gibt keine fachkompetenten Erklärungen. Geschultes Personal ist Mangelware.

Sie sind Eigentümer einer Immobilie oder eines Grundstücks und wurden vom zuständigen Finanzamt aufgefordert Angaben zur Feststellungserklärung abzugeben?

Wenn Sie Ihre Lebensqualität und emotionale Wärme behalten und nicht am System zerbrechen und Aggression aufbauen wollen, gibt es Alternativen:

1. Der Weg zum Steuerberater.
Steuerberater nehmen zwischen 250 und 350€ pro Erklärung.

2. Sie nutzen ein einfacheres kostenfreies Programm zur Abgabe sofern Sie einen Computer haben.

3. Wer keinen Computer und keine Unterstützung hat, kann hierzu das entsprechende Formular beim Finanzamt anfordern und händisch ausfüllen. Dies zählt dann zum Ausnahmefall.

Mein Tipp: der einfache Weg zur Abgabeerkärung, wenn Sie sich noch nicht über Elster angemeldet haben:

Grundsteuererklärung leicht gemacht

Und wenn Sie sich für Elster angemeldet haben und  nicht weiter wissen, vereinbaren Sie mit mir einem Termin und wir machen Ihre Erklärung gemeinsam. Dies ist per Termin im Büro oder per Zoomcall mgl.

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche