Die Nachricht, dass der US Chipkonzern Intel sich in Magdeburg ansiedelt, brachte der Landeshauptstadt Magdeburg nicht nur Bekanntheitswert,

sondern laut Info des Gutachterausschusses der Landeshauptstadt Magdeburg - Grundstücksmarktbericht 2023- einen Anstieg im Flächenumsatz von 6% zum Vorjahr 2021 im Teilmarkt der Stadt Magdeburg zur Umsetzung unbebauter Grundstücke. Verkauf und Nachfrage sind auffällig gestiegen, so die Auswertung des Grundstücksmarktberichtes. Der Anteil der Fläche, die Intel selbst benötigt, wurde nicht extra ausgewiesen und geht in den Zahlen unter.

Hinweis: Die Bodenrichtwerte wurden im April 2022 in Magdeburg und Umgebung angepasst und neu eingewertet. Dies verursachte einen Preisanstieg der Bodenrichtwerte.Dies birgt auch neben der hohen Inflation und Zunahme der sonstigen Kosten in der Zukunft die Gefahr der Stagnation auf dem Grundstücksmarkt und Rückgang der Bautätigkeit und Bauanträge.

Dem Grundstücksmarktbericht der Landeshauptstadt Magdeburg ist ein starker Preisanstieg zu entnehmen.Tendenz für Magdeburg 2023 stagnierendes Transaktonsvolumen.

Laut Marktbericht Rückgang des Umsatzes für Magdeburg 6% und Anstieg im Transaktonsvolumen für Halle z.B sogar 20%.

Dies zeigt einmal mehr, dass Investoren und Zulieferer die Zukunft nicht zwingend in Magdeburg suchen, wenn die Verkaufspreise durch steigende Bodenrichtwerte nicht passen.
Ziehen sich Investoren und Zulieferer in den Großraum Halle und entlag der A 14 bedeutet dies die Notwendigkeit die A 14 in absehbarer Zukunft auf 4 Spuren auszubauen ist.

Beitrag Zusammenhang Kaufkraft und Geldumsatz

Die Kaufkraft und der Geldumsatz sind eng miteinander verbunden und spielen eine wichtige Rolle in der Wirtschaft. Die Kaufkraft bezieht sich auf die Fähigkeit der Verbraucher, Waren und Dienstleistungen zu erwerben, basierend auf ihrem verfügbaren Einkommen. Je höher die Kaufkraft ist, desto mehr können die Verbraucher kaufen und somit den Geldumsatz steigern.

Der Geldumsatz hingegen bezieht sich auf die Gesamtmenge an Geld, die in einer bestimmten Wirtschaftseinheit, sei es ein Land oder eine Region, im Umlauf ist. Ein höherer Geldumsatz bedeutet in der Regel eine höhere wirtschaftliche Aktivität, da mehr Transaktionen stattfinden.

Es besteht ein positiver Zusammenhang zwischen Kaufkraft und Geldumsatz. Wenn die Kaufkraft steigt, haben die Verbraucher mehr Geld zur Verfügung, um Waren und Dienstleistungen zu kaufen. Dies führt zu einem Anstieg des Geldumsatzes, da mehr Transaktionen stattfinden. Umgekehrt kann ein Rückgang der Kaufkraft zu einem Rückgang des Geldumsatzes führen, da die Verbraucher weniger Geld für den Konsum zur Verfügung haben.

Es ist wichtig zu beachten, dass der Zusammenhang zwischen Kaufkraft und Geldumsatz von verschiedenen Faktoren beeinflusst wird, wie beispielsweise der Inflation, dem Einkommensniveau der Verbraucher und der allgemeinen wirtschaftlichen Lage. Eine stabile Wirtschaft mit einer steigenden Kaufkraft kann zu einem erhöhten Geldumsatz führen, was wiederum zu einem positiven Wachstum der Wirtschaft beiträgt.

Jede Investition sollte eine Investition in die Zukunft sein.

Eine Geldanlage ist aber auch kein Heizhaus.

Seit fast 30 Jahren berate ich Anleger und Investoren zum Thema Immobilien. Sie wollten wissen, ob jetzt der richtige Zeitpunkt zum Kauf oder Verkauf ist? Dann vereinbaren Sie einen Termin mit mir persönlich im Büro oder interativ per Zoom Call.

Ich bin für Sie da: Sprechstunde Termin vereinbaren

Suche

Anschrift

Büroanschrift: Brandtstr. 18a
39114 Magdeburg Cracau

Telefon: + 49 391 8108713
Fax: + 49 391 8112833
Hotline: + 49 171 6363 357
kontakt@lampe-immobilien.de

 
Partner
makler vergleichimmogeno BVFI Logoisuv  Kollegium   Sylvia Lampe Immobilien