Herausgeber 
Immobilienmaklerin Sylvia Lampe
(verantwortlich für den Inhalt)

Brandtstr. 18a

39114 Magdeburg

Telefon: 0391 / 8108713
E- Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Fax: 0391/ 8 11 28 33
Mobil: 0171 63 63 357
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Layout & Inhaltspflege: Sylvia Lampe Xing Skype Facebook Twitter


Pflichtangaben (gemäß Telemediengesetz (TMG) §5)

  • Aufsichtsbehörde gem. § 34c GewO: Stadt Magdeburg, Nr. 03196/99 - Anmeldung nach §14 GewO oder § 55c GewO
  • Erlaubnis nach § 34c GewO vom 19.11.99 Immobilienmakler und Wohnungsvermittler:Landeshauptstadt MD FB Bürgerservice und Ordnungsamt (Gewerbeamt)
    Bei der Hauptwache 4 39104 Magdeburg
  • Erlaubnis nach §34 c GewO vom 01.07.2019 Wohnimmobilienverwalter im Sinne §1 Abs. 2,3,5 und 6 sowie Abschluss von Darlehensverträgen
    zuständige Erlaubnisbehörde: Landeshauptstadt Magdeburg FD Ordnung- und Gewerbeangelegenheiten Bei der Hauptwache 4 39104 Magdeburg
  • Erlaubnis nach §34i GewO Abs. 2 der GewO vom 10.04.2017 zur Vermittlung von Darlehensverträgen- eingetragener Darlehensvermittler IHK D-W-171-RRNW-67
    zuständige Erlaubnisbehörde: Landeshauptstadt MD FB Bürgerservice und Ordnungsamt (Gewerbeamt) Bei der Hauptwache 4 39104 Magdeburg
  • Steuer ID DE204500113 Finanzamt Magdeburg II
  • Steuernummer 102/243/01826
  • Inhaber Sylvia Lampe Immobilien Vermarktung und Verwaltung
  • Vermögensschadenshaftpflichtversicherung GHV 10/0450/1005440/510 (Allianz) sowie GHV 10/0450/1028866/510 – für Maklertätigkeit sowie Wohnungs- und Immobiliendarlehensvermittler
  • Vermögensschadenshaftpflichtversicherung ERGO SV75105721 – für Wohnimmobilienverwalter

Copyright Fotos und Texte auf den Webseiten Sylvia Lampe Immobilien sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht frei verwendet werden.

Hinweis Haftungsausschluss)

Die Angaben im Internet-Angebot www.lampe-immobilien.de wurden sorgfältig geprüft. Eine Garantie für Vollständigkeit oder Richtigkeit kann jedoch nicht übernommen werden, ebenso wenig eine Haftung für die Verwendung dieser Seiten oder deren Inhalt.
Für Links von unserer Homepage zu anderen Seiten im Internet gilt: wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Homepage. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen.

Eine vollständige aktuelle Datenschutzerklärung finden Sie unter Datenschutz auf der Homepage. Die dort abgegebene Datenschutzerklärung gilt auch für die Multimedienseiten, ebay Kleinanzeigen und Seiten in sozialen Netzwerken.

Informationen zur Online-Streitbeilegung Die EU-Kommission stellt eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten bereit. Die OS-Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen, dienen. Die OS-Plattform ist unter folgendem Link erreichbar: ec.europa.eu. Eine Bereitschaft oder Verpflichtung am Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle besteht nicht.

 

Mehr über den Immobilienmarkt in - MAGDEBURG

DER IMMOBILIENMARKT - in Deutschland und Magdeburg

Platzt die Immobilienblase in Deutschland wie 2008 in den USA? Auch in Deutschland gab es einen Boom an Spekulationsobjekten, nicht zuletzt gestützt durch die 25% für Investoren im Bereich Neubau Ostimmobilien. Goldgräberzeit Ost war nach der Wende angesagt, Bauboom an allen Ecken. Bis 1997 traf die 25%ige Sonderafa nur bei fremdgenutzten Immobilen ein. Auch danach kamen Investoren im Bereich Büroneubau in den Genuss einer 20%igen Sonderabschreibung. Bei Altbauten nutzen Investoren die Gunst der Stunde mit einer 40%igen Sonderabschreibung und der Restbetrag konnte auf weitere 10 Jahre verteilt werden. Dies galt bis 1998.

weiterlesen


WOHNUNGEN KAUFEN – Der Immobilienmarkt in Magdeburg

Der Standort Magdeburg wurde in der Vergangenheit von Investoren unterschätzt. Als ehemalige einflussreiche Hansestadt im Mittelalter und starker Wirtschaftsstandort im Bereich des Schwermaschinenbaus und der Anlagentechnik in der DDR, hat sich Magdeburg nach der Wende als Kulturstadt und Standort für Forschung und Entwicklung einen Namen gemacht. Spätestens mit dem „Intelvorhaben“ und geplanten Ansiedlung des amerikanischen Chipherstellers „Intel“ ist Magdeburg in aller Munde. Von Nord nach Süd ist ein Raunen durch die Presse gegangen: „Das Wunder von Magdeburg“ schrieb im Juni 2022 die Ostseezeitung. Es gab 76 EU Bewerberstandorte und Magdeburg bekam den Zuschlag. 17 Milliarden Investition durch Intel bedeutet nicht nur die Schaffung von neuen Arbeitsplätzen und einen wirtschaftlichen Aufschwung in der Region, es bedeutet auch Planung, Koordination, Rekrutierung von Fachpersonal und eine kurzfristige Schaffung der Infrastruktur am Standort.


ATTRAKTIVE IMMOBILIEN ZUM KAUFEN UND MIETEN

Die Mietpreise sind in Magdeburg in den letzten 10 Jahren stark gestiegen. Aber auch der Anspruch der Mieter an die Wohnqualität und Substanz ist gewachsen. Dennoch sind die Mietpreise hier mit Hamburg, Berlin und München nicht zu vergleichen. Daher investieren Kapitalanleger gern in den Wohnungsmarkt und erzielen eine Rendite von z.Zt. durchschnittlich 3%. Hauptaugenmerk ist eine solide, langfristige Vermietung und regelmäßige Mieteinnahmen, kaum Reparaturstau, ausreichende Rücklagen und eine Hausverwaltung mit Service und Kompetenz.

weiterlesen